· 

Insektenfang

Der Sommer ist hinter uns. Die kalten Tage sind da und der Herbst bereitet uns schon genüsslich mit seinen kalten Tagen auf den kommenden Winter vor. Aber vorab nochmal eine Sammlung von Krabbeltieren aus den schönen wärmen Zeiten.

Sie haben meist mehr als vier Beine, sind klein, manchmal sehr flott und fast alle haben ihren Nutzen und sind das Jahr über ordentlich fleißig: die Rede ist von Insekten. Sie begegnen uns überall - egal ob Stadt, Land, Garten, Balkon/Terrasse oder in irgendeinen Zimmer. Keiner kann ihnen entkommen. Die meisten sind friedliche und harmonische Wesen. Die wirkliche Gefahr ist der Mensch.


"Der Schmetterling" erfreut uns mit seiner herrlichen Farbenpracht und kommt gemeinsam mit der "Glubschenden Libelle" daher. Woanders wird hart angepackt. So ist der "Fleißige Handwerker" und der "Gänseblümchen-Käfer" parallel zum "Hornissen-Treiben" bei einer "Hummels Arbeit". Während der "Erwischt!" Käfer und "Spidy" nur so rum hängen, knöpft sich sich die Biene in  "Winzig vs. Riesig" ihre Mahlzeit vor. Nur so doof durch die Gegend glotzend bleibt der "Riesenbrummer" an dem einen Fleck haften. "Das nützliche auf 8 Beinen" hingegen rührt sich nur aus Vorsicht nicht vom Fleck, weil die Spinne weis, dass sie beobachtet wird. Gemächlich setzt "Raupi007" ihre Mission fort. 


Die ganzen Fotos könnt ihr samt mit vielen anderen Vierbeinern oder Gefieder unter Tiere in größer nochmal bestaunen. Schreibt mir doch in den Kommentaren was ihr für die kleinen Krabbeltiere übrig habt oder teilt mir eure Einfänge mit (via Link zu eurer Quelle: Website, FB-Seite oder Instagram etc.).